Tierische Begegnungen 2014

Auch wenn dieses Jahr etwas kühler und regnerischer war – es ergaben sich immer wieder Gelegenheiten, die einheimische Fauna fotografisch festzuhalten. Zwar freue ich mich über jedwedes Tierchen, welches ich fotografieren darf. Besonders angetan haben mir es aber Begegnungen mit seltenen oder scheuen Gesellen, wobei ich bewusst von Begegnungen schreibe. Denn nicht immer gelingt es mir, die Präsenz dieser fotografisch zu dokumentieren. Es braucht immer immer wieder einiges an Glück, um diese Begegnungen bildich einzufangen. Und natürlich sollen diese Bilder auch meinen Qualitätsansprüchen gerecht werden, was nicht immer der Fall ist 😉 Nebst dem Quäntchen Glück, welches für das Fotografieren von Tieren oft vonnöten ist und gerne beansprucht wird, ist entsprechendes Wissen ebenso schon fast die halbe Miete für ein gelungenes Bild. Ich spreche dabei nicht unbedingt von irgendwelchen Kameraeinstellungen, sondern ich versuche mir mehr Informationen über eine Art zu beschaffen – dies mit den berühmten drei Fragezeichen wo? wie? was?. Hilfreich ist oft auch ein Augenschein vor Ort. Dieser muss nicht immer erfolgreich sein. Manchmal braucht es dafür auch mehrere Anläufe, bis sich der Erfolg einstellt.

auto play 1 of

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*